MIXXDUR

Das Team

Andreas Seyringer, Markus Reischl, Hermine Streicher, Regina Winterleitner, Ingrid Steiner, Paul Wirleitner, Hermann Streicher, Edith Wirleitner

Wenn ein mittelgroßer Mann über eine mehr als mittelgroße Begabung verfügt, überdurchschnittlich gut singen kann und überdurchschnittlich viel Zeit hat, dann schart er immer wieder Gleichgesinnte um sich und macht etwas daraus.

Das jüngste Projekt sind wir – MIXXDUR.

Sangesbegeisterte Damen und Herren, die von der Faszination, Musik ohne den Einsatz von Instrumenten zu machen, nicht mehr los kommen und viele Menschen damit begeistern möchten.

Hermann Streicher

Hermann Streicher

Das Singen in allen Tonlagen liegt ihm im Blut und ist etwas, das er sehr gerne macht, genau wie das Kochen. Die Zeit als St. Florianer Sängerknabe, insgesamt waren es sechs Jahre, haben ihn musikalisch sehr geprägt und den wegweisenden Grundstein für seine, über die Jahre solide Stimme, gelegt.

Nach der Koch/Kellner Lehre hat er sich mit der Gruppe TEBA (Tenor und Bass) das erste Mal mit dem Genre Acapella Musik auseinander gesetzt. Einige lehrreiche Jahre unter dem Chorleiter Helmut Stinglmayr waren die Folge, und so tauchte er immer tiefer in den Acapella Gesang ein, welcher ihn bis heute fesselt und fasziniert.

Anschließend gründete er mit einem Freund aus alten „Florianer Zeiten“ die Gruppe „5vor5“, mit welcher er, beinahe fünfundzwanzig Jahre lang, zahlreiche Konzerte bestritt. Die Jahre waren geprägt vom Erarbeiten unzähliger Song – Arrangements, einigen schlaflosen Nächten, und viel Arbeit. Die Gruppe Mixxdur ist sein neues Steckenpferd, an dem er viel Freude und Spaß hat und er seine ganze Erfahrung einbringen kann. Hurra!


Hermine Streicher

Hermine Streicher

Viele Zuhörer hat sie mit ihrer Sopran-Stimme schon erobert. Aber die größte Eroberung war ihr Ehemann Hermann, alias Da Capo. Eine perfekte musikalische Harmonisierung. Er gibt den Ton an und Hermine das Tempo.

Ja, da kann man ihren Eltern nur danken. Nachdem der Papa schon beim Volksliedsextett Thalheim große Erfolge gefeiert hat, lag der Nachahmeffekt des Singens schon im Kindesalter auf der Hand. Von Regina und Ingrid kann sie sich gesanglich noch immer nicht trennen – siehe weiter unten – und das ist stimmlich gut so!

7 Jahre Schlagzeug Unterricht in der Welser Musikschule sind der Grund, warum immer wieder Blickkontakte auf der Bühne zur Hermine fallen. Na gut, sie ist auch immer wieder hübsch anzusehen (meist auch auffallend durch ihr Haarstyling) aber in diesem Fall geht es um das Tempo! Da klopft der richtige Rhythmus in ihrem Blut.

Zuvor hatte sie jahrelang ein offenes Ohr für die Acapella Truppe 5vor5. Damit diese (auch der Hermann war dabei) gesanglich hammermäßig rüberkamen, übernahm Hermine die Tontechnik und zauberte klanglichen Ohrenschmaus aus den Lautsprechern. Perfekte Voraussetzung für unsere kleinen Auftritte, wo wir selber mischen.

Und falls sie nicht gerade die Bühne rockt, dann findet man sie bogenschießend im Wald, kletternd auf einer sonnigen Bergwand oder schiebt eine ruhige Kugel beim Billiard, um nur ein paar ihrer Aktivitäten zu nennen.


Paul Wirleitner

Paul Wirleitner

Tenor und Bariton. Er hat seine ersten gesanglichen Erfahrungen ebenfalls bei den St. Florianer Sängerknaben gemacht. Während dieser 5 Jahre stimmlicher und musikalischer Ausbildung reifte in ihm der Wunsch später einen pädagogischen Beruf zu ergreifen, und nach dem Abschluss an der BAFEP (vormals BBAKIP) in Linz kehrte er für fast 10 Jahre als Erzieher zu den Sängerknaben zurück. Auch dem Männerchor der St. Florianer Sängerknaben (bestehend aus „Ehemaligen“) gehörte er seit seinem Stimmbruch bedingten Ausscheiden aus dem Knabenchor 1995 für beinahe 20 Jahre an. Diese Zeit war maßgeblich für seine stimmliche und persönliche Entwicklung verantwortlich.

Nun leitet Paul den Hort für Volksschulkinder in Gramastetten, wo er seit seiner Kindheit tief verwurzelt ist. Neben seiner Familie, die immer an erster Stelle kommt, spielen auch Fußball und Eishockey (er ist ein großer Black Wings Fan) wichtige Rollen in seinem Leben.

Bei Mixxdur ist er der Allrounder und teilt die Liebe zum Acapella – Gesang, beziehungsweise zum Musizieren, nicht nur mit den anderen Ensemble Mitgliedern, sondern auch mit seiner lieben Frau Edith (Piccolo, siehe unten). Er wirkt intellektuell und schüchtern, beweist aber bei den Konzerten seine Wandlungsfähigkeit und wächst jedes Mal wieder über sich selbst hinaus.


Edith Wirleitner

Edith Wirleitner

Singt abwechselnd Alt und Sopranstimme. Edith hat es vom immer schon begeisterten Fan zum Mixxdur Ensemble Mitglied geschafft und ist seit 2011 fixer Bestandteil der Gruppe.

Das Musikalische und Gesangliche Talent von ihrem Vater vererbt (er war Gitarrist und Sänger der Band „Starlight Combo“), führte ihr Weg über den Chorgesang in Walding und Linz schließlich zum Acapella Gesang bei Mixxdur, wo sie mit ihrem Ehemann Paul (Allrounder) der gemeinsamen Leidenschaft nachgehen kann.

Neben dem Musikalischen liegt Edith auch das Handwerklich – Kreative Talent im Blut. Sie arbeitet im familiären Goldschmiede – und Feinguss Betrieb, der STURM KG in Ottensheim (Sponsoring Partner von Mixxdur), wo sie unsere sehr – begehrten – aber – nur – schwer – erhältlichen –  Mixxdur – Merchandising – Schmuckstücke, wie zum Beispiel die Mixxdur Anstecker, die Mixxdur Gürtelschnalle oder die Mixxdur Halskette designte und anfertigte.

Als absoluter Familienmensch stehen in ihrer Freizeit zahlreiche Unternehmungen mit Kindern und Kegel am Programm. Man glaubt es kaum, aber auch fürs Nähen und Häkeln findet sie, trotz ausgefüllter Tage, immer wieder Zeit.

Unsere Piccolo, wie Edith bei uns liebevoll genannt wird, misst sich bei jeder Gelegenheit wieder mit unserem Hermann (Da Capo), ob nicht doch er dem Titel „Mixxdur’s nicht verzichtbare Kleinigkeit“ eher gerecht würde. Bisher scheiterten alle Versuche knapp. Man kann daher nur mehr auf das altersbedingte Schrumpfen von Hermann hoffen!


Andreas Seyringer

Andreas Seyringer

Bass, tiefer geht´s eh nicht mehr. So wie Paul ein ehemaliger Sängerknaben-Erzieher. Heute ist er als Gebietsverkaufsleiter im Westen Österreichs unterwegs und singt anstatt unter der Dusche im Auto. Richtig, einen Subwoofer braucht er nicht;)

Gesanglich der Kategorie „Brummbär“ zuzuordnen oder feiner ausgedrückt „Teil des Mixxdur-Fundaments“. Das war auch schon im Musik-BORG in Neumarkt am Wallersee so. Ab und zu hämmert er in die Klaviertastatur und übt dies bei Auftritten einer 3 Mann Band – die Herbstzeitlosen, welche hauptsächlich den alten Austropop zum Besten gibt. Dabei darf er sich auch als Background Sänger profilieren und sich ausnahmsweise auch an den hohen Tönen versuchen.

Grundsätzlich ist bei ihm alles ein unterhaltsames Hobby, welches ihm viel Spaß macht und wo er für fast jeden Schabernack zu haben ist. Soll angeblich auch manchmal auffallen! Wer Gesprächsstoff nach einem Konzert sucht, der kann sich gerne über seine weiteren Hobbys unterhalten. Vorschläge: Bogenschießen, Klettern, Segeln, Skaten, Comics zeichnen, Fotografieren, … oder findet selber raus, was er nicht macht!

Wenn´s sein muss, dann versucht er sich auch im grafischen Bereich. Wie zum Beispiel hier bei der Website. Gut für uns!


Regina Winterleitner

Regina Wirleitner

Auf Grund ihrer musikalischen Familie, wurde Regina schon im Kinderwagen mit fröhlichem Gesang beschallt. Da war es nur eine Frage der Zeit, dass sie sich stimmlich (jetzt im Alt und Sopran) betätigen wird.

Jeder Probetermin bedeutet für sie ein freudiges Wiedersehen mit ihren Schwestern Ingrid und Hermine. Und drei davon, welche, wie zuerst erwähnt mit “fröhlichem Gesang“ aufgewachsen sind, sorgen immer für eine geballte stimmliche und stimmungsvolle Stimmung in der Gruppe.

Dank ihrer beruflichen Tätigkeit als OP Schwester, sind wir bei den Proben oder auf Reisen rundum bestens versorgt. Laut ihr ist ausreichende Flüssigkeitsaufnahme (egal in welcher Form) für Sänger sehr wichtig. Danke Schwester „Saftschubse“!

Und damit wir unser gesundes Packerl immer bei uns haben, sind wir, dank ihrer Kreativität (wir vermuten, auch in dem Bereich hat sie ein Diplom), stolze Besitzer von sehr-begehrten-aber-nur-schwer- erhältlichen-Mixxdur-Merchandising- Rucksäcken!


Ingrid Steiner

Ingrid Steiner

Abwechselnd Alt- und Sopranstimme bei Mixxdur, singende Landwirtin aus Ottsdorf bei Wels. Schwester von Hermine und Regina (ja, die!). Mixxdur ist ihr Ausgleich zum Berufsalltag. Wer übrigens seine Kühe, zwecks steigender Milchproduktion, besingen lassen möchte …